Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Autor: Gemeinde Waldburg
Artikel vom 16.03.2020

Coronavirus

1. Aktualisierte Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen (Stand: 29.03.2020)

Die Landesregierung hat ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen nochmals angepasst. Die neuen Regelungen gelten ab Sonntag, den 29. März 2020.

Die aktualisierte Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen vom 28. März 2020 finden Sie hier:

Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO) vom 28. März 2020

2. Schließung Schule und Kindergärten ab Dienstag, 17.03.2020

Informationen zur Schließung der Schule und der Kindergärten sowie der Notbetreuung:

Aufgrund der Verbreitung des Coronavirus in Baden-Württemberg ist zum Schutz der Bevölkerung ein unverzügliches und entschlossenes Vorgehen notwendig. Es bedarf weitreichender Maßnahmen, um die täglichen Kontakte zu reduzieren und die Ausbreitung des Virus zu verzögern.

Dies hat die Landesregierung dazu veranlasst, ab Dienstag, 17. März 2020 bis zum Ende der Osterferien am Sonntag, 19. April 2020 sämtliche Kindergärten und Schulen zu schließen. Davon sind in Waldburg die beiden kommunalen Kindergärten „Vogelnest“ und „Zauberburg“, sowie die Schule betroffen.

Die Einrichtung einer Notfallbetreuung wird landesweit, so auch in der Gemeinde Waldburg, ausschließlich für die Kindergartenkinder sowie die Schülerinnen und Schüler der Grundschule und der Klassenstufen 5 und 6 eingerichtet, bei denen beide Erziehungs-berechtigten, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind.

Zur kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten), die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Rettungsdienst, Feuerwehr, Katastrophenschutz), die Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung) sowie der Lebensmittelbranche.

Ausführliche Informationen und das Anmeldeformular zur Notbetreuung finden Sie hier:

Schließung der Schulen und Kindergärten zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus und Notbetreuung

Anmeldeformular Notbetreuung

Auflistung der Tätigkeitsbereiche der kritischen Infrastruktur

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage der Schule Waldburg.

3. Schließung weiterer öffentlicher Einrichtungen

Neben der Schule und den beiden Kindergärten sind folgende öffentlichen Einrichtungen zum Schutz der Bevölkerung vor einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus geschlossen:

  • Sporthalle
  • Mehrzweckhalle
  • Bürgersaal
  • Ratskeller
  • Sportplatz / Außensportanlagen
  • Gemeindebücherei

Diese Regelungen gelten nicht für die Sitzungen von Gremien nach der Gemeindeordnung sowie der Landkreisordnung, über deren Durchführung der bzw. die jeweilige Vorsitzende des Gremiums entscheidet, sowie damit zusammenhängende Vorbereitungstreffen. Sie gilt ferner nicht für behördliche Besprechungen.

Rathaustermine sind nur noch nach vorheriger Vereinbarung und in dringenden, unaufschiebbaren Fällen möglich. Bitte setzen Sie sich hierzu telefonisch, per Fax oder Mail mit uns in Verbindung. Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie auf der Startseite.

4. Merkblatt für Personen mit einem höheren Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf einer Coronavirus-Erkrankung

Das Merkblatt für Personen mit einem höheren Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf einer Coronavirus-Erkrankung des Sozialministeriums Baden-Württemberg finden Sie hier:

Merkblatt für Personen mit einem höheren Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf einer Coronavirus-Erkrankung

5. Allgemeine Informationen

Aktuelle Informationen zum Coronavirus sowie Antworten auf häufige Fragen finden Sie unter folgenden Links:

Wohin kann ich mich als Bürger wenden?

Für Fragen zum Coronavirus hat das Landesgesundheitsamt eine Hotline eingerichtet. Sie erreichen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter montags bis sonntags zwischen 9 und 18 Uhr unter Telefonnummer: 0711 904-39555

Auch der Landkreis Ravensburg hat eine Telefonhotline für Bürgerinnen und Bürger eingerichtet. Die Telefonnummer lautet Telefonnummer: 0751 85-5050. Dieses ist von Montag bis Freitag zu den Dienstzeiten durchgehend erreichbar.